First Responder Gruppe

persönliche Ausrüstung

Jeder First Responder trägt stets einen digitalen Alarmempfänger bei sich.

Beim Alarm steht auf diesem Gerät die Notfall-Adresse, die gemeldete Notfallsituation sowie die Rettungsdienstfahrzeuge, die ebenfalls zu diesem Einsatz alarmiert wurden.

Somit hat jeder Helfer einen genauen Überblick, zu welchem Einsatz er gerade alarmiert wurde.

Jeder First Responder hat seine eigene persönliche Schutzausrüstung (PSA) zuhause. Damit ist gewährleistet, dass wir im Einsatzfall die Notfallstelle direkt anfahren können.

Die PSA besteht aus einem roten Overall, Sicherheitsstiefeln, Handschuhen und einem Helm mit Gesicht- und Nackenschutz.


Ferner hat jeder First Responder eine Notfalltasche bei sich. Darin sind neben Verbandsmaterial z.B. auch ein Beatmungsbeutel, ein Blutdruckmessgerät mit Stethoskop, ein Blutzucker-Messgerät, eine Stifneck (zur Stabilisierung der Halswirbelsäule bei Unfällen), Infusionen, usw. enthalten.